Kontaktieren Sie uns unverbindlich unter info@milemark.de * Tel. 0911-377 47 33

22
Nov

0
Daniel Donahey, GACC-Vortrag, sponsored by ChristmannLegal, vor deutschen Managern im City Club Charlotte, USA

Daniel Donahey erklärt deutschen Managern bei GACC-Vortrag am 16.11.2017 in Charlotte, NC, USA, hohe Mitarbeiterfluktuation in deutsch-amerikanischen Unternehmen

German American Chamber of Commerce South (GACC) lud zusammen mit ChristmannLegal zu Vortrag in den exklusiven City Club Charlotte. -

Soeben konnten sich Manager deutsch-amerikanischer Firmen in Charlotte, North Carolina, USA, in einem Vortrag von Managementberater Daniel Donahey die Gründe für die oft bei über 40 Prozent liegende Mitarbeiterfluktuation in ihren Unternehmen erklären lassen. Eingeladen hatten die German American Chamber of Commerce South (GACC) und Dr. Daniel Christmann, der mit seiner Kanzlei ChristmannLegal deutsche Firmen und ihre Mitarbeiter in den USA im „Immigration Law“ betreut. Daniel Donahey verdeutlichte in seiner Rede, dass deutsche Firmen ihre amerikanischen Mitarbeiter nicht in derselben Weise ausbilden und dann längerfristig halten können, wie dies in Deutschland üblich ist. Für eine gute Mitarbeitermotivation sind in den USA andere Aspekte, wie z. B. der Führungsstil, wichtiger.

Deutsche Unternehmen müssen ihre Arbeitskultur in den USA ändern

Daniel Donahey ist als interkultureller Trainer und Berater für deutsche Firmen in Deutschland sowie den USA, besonders im Raum Detroit und Charlotte, tätig. Er musste feststellen, dass deutsche Unternehmen in den USA nicht zuletzt aufgrund der viel zu hohen Mitarbeiterfluktuation unnötige Verluste in Kauf nehmen, ohne an der wichtigsten (und kostengünstigsten) Schraube zu drehen: Der Behebung deutsch-amerikanischer Missverständnisse in der Arbeitskultur, insbesondere im Führungs-, Arbeits- und Kommunikationsstil sowie in der Mitarbeitermotivation. Denn die deutsche Arbeitsweise, egal ob mit amerikanischen oder mit deutschen Mitarbeitern, funktioniert in den USA niemals, und der Preis, den deutsche Unternehmen dafür zahlen, ist erheblich: Das 1,5- bis 2-fache Jahresgehalt jedes verlorenen qualifizierten Mitarbeiters kostet es, um diesen zu ersetzen – um nur ein Beispiel zu nennen.

Die Zuhörer, zu denen Vertreter namhafter deutscher Firmen mit amerikanischen Niederlassungen gehörten, waren am Ende des Vortrags verblüfft, dass sie sich seit Jahren mit der Problematik der Mitarbeiterfluktuation und auch der nicht funktionierenden deutschen Arbeitsweise konfrontiert sehen, aber nicht auf die Idee gekommen waren, dass das Problem eine interkulturelle Ursache hat. Diese lässt sich innerhalb eines ein.- oder zweitägigen Seminars mit Daniel Donahey in den USA direkt oder auch in Deutschland lösen.

Interkulturelles Training Inhouse in den USA oder in Deutschland: Hier informieren. In englischer Sprache für USA: Hier informieren.

GACC South Veranstaltung in Charlotte, Vortrag von Daniel Donahey: http://www.gaccsouth.com

Deutsch-amerikanische Anwaltskanzlei in Charlotte, NC, USA: Dr. Daniel Christmann, www.christmannlegal.com

No Comments

Reply