Kontaktieren Sie uns unverbindlich unter info@milemark.de * Tel. 0911-377 47 33

02
Dez

0
Interkulturelles Virtuelles Team Training für die Industrie 4.0

Sagen Sie etwas Gutes, – sonst sagen Sie besser gar nichts

„If you don’t have anything good to say, don’t say anything at all“: Diesen Spruch lernt jedes amerikanische Kind schon in der frühesten Kindheit. Deswegen äußern sich Amerikaner grundsätzlich entweder überwältigend positiv oder vage positiv, doch nur sehr selten negativ. Dies ist ein Problem für Deutsche, die immer wissen möchten, was ihr amerikanisches Gegenüber w […]

06
Aug

0
Interkulturelles Training USA

“Convenience” in USA wichtiger als Qualität

Auf dem amerikanischen Markt zählt “Convenience” (Nutzerfreundlichkeit) mehr als Qualität. Deutsche Hersteller machen jedoch oft den Fehler, Qualität als ihr wichtigstes USP-Argument anzuführen. Aber Amerikaner sehen Qualität nicht als Ziel, sondern nur als Mittel zum Zweck an. Sie erwarten Qualität so oder so. Amerikanische Kunden gehen davon aus, dass ein Produkt oder ein Service entweder […]

12
Mai

0
Interkulturelles Training USA weltweit

Wie wirken Deutsche im Ausland?

Die meisten Deutschen wissen nicht, dass sie bestimmte Verhaltensweisen haben, die andere Kulturen irritieren. Sie wissen oft auch nicht, dass in der Mehrzahl der Kulturen weltweit die “gute Beziehung” zwischen Geschäftspartnern wichtiger ist als die 1:1-Umsetzung eines definierten geschäftlichen Ziels, so bedeutsam es auch sei. Da für Deutsche ihre “Aufgabe” am Arbeitsplatz oberste Priorität hat, […]

12
Mai

0
Interkulturelles Training USA

Der Faktor Zeit – für Amerikaner anders als für Deutsche

Deutsche merken oft nicht, dass Amerikaner ein anderes Verständnis von Zeit und Dringlichkeit haben. Sie wissen nicht, dass die deutsche Arbeitsweise global keine Norm darstellt. Sie glauben, dass man weltweit nach dem gleichen Verständnis von Zeit handelt, auch wenn es mit der Umsetzung hapern mag. Dies ist jedoch nicht der Fall. Amerikaner beispielsweise handeln in […]

12
Mai

0
Interkulturelles Training USA

E-Mails an US-Geschäftspartner

Auch wenn E-Mails nur einen kleinen Teil der Missverständnisse zwischen Deutschen und Amerikanern ausmachen, sollte man die Irritationen auf der anderen Seite des Atlantiks nicht unterschätzen. Deutsche E-Mails sind in 95% der Fälle für amerikanische Leser unhöflich oder im Ton unverständlich. Daher funktioniert die Zusammenarbeit früher oder später nicht mehr. Thank you in advance.” … […]